• Versandkostenfreie Lieferung (innerhalb DE)
  • Service Hotline: 07363 / 40 99 001 (Mo - Fr 09:00 - 17:00)

Zeitungsartikel in der Schwäbischen Post

Showroom mit 400 Quadratmetern Fläche eröffnet


Internethändler für Produkte des Wohn- und Gartenbereichs kommt mit Eröffnung den Kundenwünschen nach. Geschäftsmodell sichert hohe Qualitätsstandards zu günstigen Preisen.

Mit dem Pflanzkübel MURO 50, einem 100x50x50 Zentimeter großen Blumentrog aus Fiberglas fing alles an. Im April 2014 startet die ambico GmbH von Westhausen aus ihren Versandhandel. Heute kommen ihre Kunden aus ganz Deutschland, von Berchtesgaden bis Flensburg, aber auch aus der Schweiz, Österreich und darüber hinaus.

Westhausen. 100.000 Produkte sollen im Jahr 2015 verkauft werden, an ein Kundennetz, dem keine Grenzen gesetzt sind und das sich in Europa ausbreiten soll. Das Internet macht dieses rasante Wachstum möglich. „Die Pflanzkübel sind unser größter und schnellst wachsender Bereich“, sagt Klaus Attenberger, der geschäftsführende Gesellschafter, „es kommen aber noch weitere Produktbereiche hinzu.“ Ein Jahr nach Verkaufsstart betreibt ambico bereits sechs Onlineshops, in denen es eine Vielzahl von Produkten für den Wohn- und Gartenbereich zu finden gibt.
Dekoratives, wie Blumentröge und Feuerschalen, Schwenkgrills, Spielhäuser für Kinder, Haustierkäfige: Bei der Auswahl der Produkte geht der Händler sehr analytisch vor. Nur was für den Onlinevertrieb geeignet ist, wird angeboten. Nippes für Centbeträge sucht man vergeblich, die Waren sind groß, werthaltig und qualitativ hochwertig. Ihren Weg zu den Kunden finden sie von Herstellern aus Europa und Asien. Aus den deutschen Nachbarländern ebenso wie aus China oder Vietnam.

Brückenschlag zum Endkunden
„Wir beziehen die Waren direkt vom Hersteller und leisten den Brückenschlag zum Endkunden“, erklärt Attenberger das Geschäftsmodell. Hohe Qualitätsstandards zu günstigen Preisen sind das Ergebnis. Persönliche Kontakte zu allen Herstellern und eine gemeinsame Weiterentwicklung in Herstellung, Design, Verpackung und Versandabwicklung sichert die Zufriedenheit von Händler und Kunden. Ein weiteres Qualitätsmerkmal ist die Abwicklung ohne Umschlagpartner: „Jedes Produkt geht durch unser Haus“, sagt Attenberger, „und wird vor Ort von Hand umgepackt“.
„So sichern wir, dass alles unversehrt beim Kunden ankommt. Sollte fehlerhafte Ware geliefert werden, können wir jederzeit sofort reagieren.“ „Es kommen aber noch weitere Produktbereiche hinzu.“ Die Wertschöpfung bleibt auf der Ostalb, denn Attenberger hat für die ambico GmbH Räumlichkeiten in Westhausen angemietet. Hier haben Attenberger und seine derzeit neun Mitarbeiter im Universal Gewerbezentrum 4500 Quadratmeter Fläche für Büro und Lager bezogen, „die Infrastruktur ist ideal“, sagt Attenberger. Auf knapp 400 Quadratmetern wurde ein Showroom eingerichtet, in dem vor allem gewerbliche Kunden die Angebotspalette in Augenschein nehmen können.

Auf Kundenwunsch reagiert
Viele Kunden kommen aus dem Gartenbaubereich, aus Hotellerie oder dem Gastronomiegewerbe. Der Ausstellungsraum wird nun aber auch der Öffentlichkeit zugänglich gemacht und als Lagerverkauf freitagnachmittags, 14 bis 17 Uhr, und samstags, 9 bis 13 Uhr, geöffnet. „Wir haben damit auf vielfachen Kundenwunsch reagiert“, sagt Attenberger. Neben den günstigen Produkten der Onlineshops locken hier auch Restposten, Sonderangebote und B-Waren die Schnäppchenjäger.
Weitere Informationen finden sich im Internet unter www.ambico.de.
Benjamin Leidenberger

Quelle: http://www.schwaebische-post.de/themenwelten/unternehmen/797545/

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

nach oben