Kontakt

Produktfinder

Aus welchem Material sollte ein Pflanzkübel sein?

2022-03-01 15:37:00
Aus welchem Material sollte ein Pflanzkübel sein? - Aus welchem Material sollte ein Pflanzkübel sein?

Bei der Herstellung eines Pflanzkübels werden unterschiedlichste Materialien verwendet. Die gängigsten sind Ton, Kunststoff und Fiberglas. Diese Materialien werden aufgrund dessen Eigenschaften und den daraus resultierenden Vorteilen häufig zur Herstellung von Blumenkübeln verwendet. Weitere Materialien die auch Verwendung finden sind (Edel-) Stahl, Aluminium, Stein, Polyrattan und Wasserhyazinthe.

Bevor man sich einen Pflanzkübel kauft und für ein Material entscheidet, sollten daher ein paar bestimmte Fragen beantwortet werden. Von der jeweiligen Antwort auf die Fragen hängt dann die Wahl des passenden Materials ab.

Diese Fragen können zum Beispiel folgende sein:

  • Wo und wie soll der Pflanzkübel genutzt werden?
  • Welche Pflanzen sollen eingepflanzt werden?
  • Wie viel Platz ist vorhanden?
  • Welche anderen Materialien sind bereits im Garten/ auf der Terrasse vorhanden?
  • Welches Budget steht zur Verfügung?

Dies ist nur eine Auswahl an wichtigen Fragen, über die sich vor dem Kauf eines Pflanzkübels Gedanken gemacht werden müssen. Hinzukommen natürlich persönliche Präferenzen und Farbauswahl, denn nicht jedes Material gibt es in allen Farben und örtliche Gegebenheiten.

Die wichtigsten Materialien finden Sie im nachfolgenden Text einmal kurz vorgestellt.
 

Kunststoff – der leichte und robuste Allrounder

Bei Kunststoff Pflanzkübel ist auf eine gute UV-Beständigkeit zu achten. Wenn in diesem Punkt gespart wird besteht die Gefahr, dass die Kübel im Laufe der Zeit bei starker Sonneneinstrahlung spröde werden und reißen. Wir geben auf viele unserer Pflanzkübel eine Garantie auf UV-Beständigkeit. Mehr dazu finden Sie hier:

Vorteile Nachteile
Witterungsbeständig und frostsicher Staude
stabil und leicht keine glatte Oberfläche
pflegeleicht
robust
vielfältige Farben
 

Fiberglas – ohne Gesteinsbeimischung für das ganze Jahr geeignet

Bei Fiberglas Pflanzkübel muss unbedingt darauf geachtet werden, dass kein Gestein dazu gemischt wurde. Denn nur wenn die reine Glasfaser in Kombination mit Kunstharz als Basis verwendet wurde ist der Kübel auch wirklich frostsicher. Bei Gesteinsbeimischungen besteht die Gefahr, dass sich der Kübel durch die größeren Poren mit Wasser vollsaugt und bei Minusgraden durch die Ausdehnung des Volumens von Wasser zu Eis sich ausdehnt.

Ansonsten sind Fiberglas-Modelle sehr beliebte Pflanzkübel, da sie sich bezaubernd an die äußeren Gegebenheiten anpassen und gerade durch ihre glatte und ebenmäßige Oberfläche überzeugen zu wissen.

Da wir unseren Kunden stets die beste Qualität liefern wollen, sind unsere Fiberglas-Modelle ohne Gesteinsbeimischung und somit auch im Winter für den Außenbereich geeignet (TÜV geprüft)

Vorteile Nachteile
wetterfest und frostsicher nicht so stoßfest an den Kanten wie Kunststoff
relativ geringes Gewicht starke Qualitätsunterschiede der Anbieter
stabil und formbeständig
glatte, ebene Oberfläche
vielfältige Farbauswahl
 

Ton (Terrakotta) – der Klassiker aus dem Italien-Urlaub

In Terrakotta Blumentöpfen fühlen sich mediterrane Pflanzen sehr wohl, da die Töpfe im Sommer die Wärme der Sonne speichern und für ein angenehmes Klima im Kübel sorgen.

Durch die offenporige Oberfläche sind sie jedoch deutlich pflegeintensiver. Das Wasser entweicht und bildet an der Außenwand weiße Kalkflecken oder Moose bzw. Flechten. Wenn die tonige Oberfläche erhalten bleiben soll müssen diese Kübel öfters gereinigt werden. Mit einer Lackierung kann diesem Problem Abhilfe verschaffen werden. Allerdings verschwindet dadurch auch die schöne natürliche Oberfläche.

Vorteile Nachteile
windsicher und wasserfest nicht winterhart
atmungsaktiv recht schwer
mediterrane Optik Witterung nutzt die Oberfläche mit der Zeit ab
wenige Farben zur Auswahl
 

Edelstahl – die moderne Alternative im eleganten Look

Edelstahl ist ein sehr hochwertiges und elegantes Material. Da Edelstahl ein rostfreies Material ist kann der Kübel das ganze Jahr über draußen stehen und ist somit hervorragend für winterharte Pflanzen geeignet. Allerdings sollten die inneren Wände mit Folien und/ oder Vlies ausgekleidet werden um einen zusätzlichen Schutz für die Pflanzenwurzeln bei starker Hitze oder Frost zu bilden.

Durch die kältere Erscheinung des Pflanzkübels muss die Umgebung um ihn herum gut angepasst sein, damit es ein harmonisches und stimmiges Gesamtbild ergibt.

Vorteile Nachteile
Edle Oberfläche Hohe Kosten
sehr stabil und rostfrei keine Farbauswahl möglich
wetterfest
 

Aluminium – ein langlebiger Alleskönner

Aluminium erfreut sich großer Beliebtheit in allen möglichen Sparten der Industrie. Das ist nicht verwunderlich, denn Aluminium bietet viele Vorteile: Es lässt sich gut verarbeiten, ist formstabil und dazu noch wetterfest. Egal wie viel Sonne und Regen ein Aluminium-Kübel abbekommt, es wird nicht rosten oder spröde. Somit eine gute Basis für winterharte Pflanzen. Allerdings leitet Metall auch Wärme und Kälte sehr, weswegen auf eine gut durchdachte Verarbeitung bei Pflanzkübeln aus Aluminium zu achten ist. Denn ansonsten können die empfindlichen Pflanzenwurzeln Schaden nehmen.

Unsere Aluminium-Kübel bestehen aus einem doppelwandigen Hohlkammerprofil und verfügen dadurch über eine ideale Thermoisolierung. Außerdem sind die Aluminium-Kübel pulverbeschichtet. Dadurch sind hier in der Gestaltungsfreiheit alle Türen geöffnet.

Vorteile Nachteile
robust, formstabil relativ hohe Kosten
wetterfest und pflegeleicht relativ schwer
ideale Thermoisolierung, wenn Hohlkammerprofil vorhanden Ohne Hohlkammern ist die Isolierung fraglich
freie Farbwahl
 

Stahl pulverbeschichtet – alt bewährtes neu aufgesetzt

Pulverbeschichteter Stahl kombiniert die witterungsbeständigen Eigenschaften von Edelstahl mit den Materialkosten von normalem Stahl. Durch die Pulverbeschichtung mit Farbe ist der nackte Stahl keiner direkten Witterung mehr ausgesetzt und dadurch geschützt. Dadurch können diese Pflanzkübel ebenfalls das ganze Jahr über im Freien sein, ohne dass sie anfangen zu rosten. Außerdem gibt es auch hier den gleichen Vorteil, wie bei anderen pulverbeschichteten Materialien: Viele verschiedene Farben sind möglich.

Vorteile Nachteile
wetterfest relativ schwer
stabil und robust zum Schutz der Pflanzenwurzeln sollten im Außenbereich die Außenwände mit Folie ausgekleidet werden
vielfältige Farben
Vorgebohrte Ablauflöcher
 

Weitere Vor- und Nachteile zu bestimmten Materialien finden Sie bei unserem Pflanzkübel-Ratgeber.

Je nachdem wie die oben gestellten Fragen beantwortet wurden, kann man die Liste an Materialien schon einmal ausdünnen. Allerdings sollte man eine Materialdurchmischung der einzelnen Pflanzkübel eher vermeiden. Wenn bereits Fiberglas Kübel im Garten vorhanden sind, sollten auch weiterhin Fiberglas gewählt werden. Kunststoff ist beispielsweise in der Beschaffenheit der Oberfläche ganz anders als Fiberglas. Dieser Kontrast würde in einem gemeinsamen Bereich zu starke Unterschiede aufzeigen, die nicht gut miteinander harmonieren.